Sie lesen gerade
Payday 3: Erster DLC angekündigt
Payday 2 Badass Heist

Payday 3: Erster DLC angekündigt

Gerade noch Mikrotransaktionen für Payday 2, nun die Ankündigung des ersten Extra-Contents für Payday 3: Die Entwickler der Overkill Studios haben derzeit viel zu tun. Einer aktuellen Ankündigung zufolge arbeitet das Studio zurzeit an den ersten DLC-Paketen für den nächsten Teil der beliebten Bankraub-Shooter-Serie. Der erste DLC namens „Basic Pack“ sei nun fertiggestellt und kann auf Steam vorbestellt werden.

Payday 3 wird laut Overkill noch viel mehr DLCs bieten als sein Vorgänger.

„Die Spieler waren nicht zufrieden mit der Menge an DLCs in Payday 2. Mit Payday 3 bringen wir ihnen wirklich das DLC-Paket, das sie verdienen”

Hoffentlich verdienen die Spieler auch im Real Life genug: Über 150 DLC-Pakete sollen für Payday 3 erscheinen. Sie werden voraussichtlich jeweils zwischen 10 und 20 Euro kosten. Anders als bei Payday 2 sollen Serien-Fans auch nicht einfach auf einige DLCs verzichten können. Das Hauptspiel Payday 3 wird kaum Content enthalten und mehr ein „Basismodul“ sein, auf dem man dann mit DLCs aufbaut. So wird Payday 3 nur eine Nahkampfwaffe, eine Pistole und ein Gewehr enthalten.

Das oben bereits erwähnte „Basic Pack“ wird dann als einer von 15 Day-One-DLCs zwei weitere Schießwaffen und die Möglichkeit zu springen ins Spiel einfügen. Auf diese Weise will Overkill dem Spieler die Möglichkeit geben, seinen virtuellen Charakter besser zu individualisieren. Die Entwickler bestreiten vehement die Vorwürfe, dass man einfach nur viel Geld scheffeln wolle, es sei vielmehr ein Gefallen für und ein Dienst am Gamer.

Nun wird sich das Entwicklerstudio um den nächsten Payday-3-DLC namens Basic Pack 2 kümmern. Zwei Monate nach Release sollen etwa 100 DLC-Pakete fertiggstellt sein und zum Verkauf bereitstehen. Um bei einer so großen Menge noch adäquate Themen für die einzelnen DLCs zu finden, arbeitet ein extra ausgebildetes Team Tag und Nacht. „Die Themenfindung ist die schwerste Arbeit an den DLCs”, so ein Entwickler von Overkill. „Den DLC selbst programmieren wir in 1 bis 2 Stunden.”

Auf eine offizielle Ankündigung und ein voraussichtliches Release-Datum für Payday 3 warten wir noch. Zurzeit werde aber gar nicht daran gearbeitet, weil man mit den DLCs beschäftigt sei. Um die Entwicklung des Hauptspiels werde man sich kümmern, wenn die ersten 15 DLCs fertiggestellt wurden.

Artikel abonnieren

Via E-Mail über neu veröffentlichte Artikel benachrichtigt werden:

Erfolgreich abonniert, bitte E-Mail bestätigen.

Fehler

Was denken Sie dazu?
Traurig
22%
Gelangweilt
0%
Wütend
15%
Sehr lustig
11%
Voll cool
11%
Ja
0%
Ding Dong
0%
Peng
19%
1 Kaffee bitte
11%
Über den Autor
Dreejavu
¯\_(ツ)_/¯

Sprechen Sie sich aus...

1 Kommentar auf "Payday 3: Erster DLC angekündigt"

Benachrichtigung per Mail bei
2000
Sortiert nach:   neuste | älteste | meistbewertet
Herox

Unglaublich guter Artikel!
Sehr unterhaltsam :-D

wpDiscuz